Stendal l Offensichtlich mit einem Luftgewehr wurde am Mittoch, 19. Juni, eine Katze in Stendal in der Preußenstraße angeschossen. Dies teilte die Polizei am Sonnatg mit. Das Tier wurde verletzt, ein Tierarzt entfernte ein Projektil aus dem Kopf der Katze. Der Täter ist nach Angaben der Polizei nicht bekannt. Es wird wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

Die Polizei erbittet Hinweise aus der Bevölkerrung. Zeugen können sich unter Telefon 03931/685292 melden. Die Tierrechtsorganisation Peta aus Stuttgart hat 1000 Euro als belobung ausgesetzt, für denjenigen, der Hinweise zur Ergreifung des Täters gibt.