Stendal l  Bei der Stichwahl zum Landrat des Landkreises Stendal haben bisher (Stand 15 Uhr) rund 17 Prozent der 95.086 Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Das geht aus einer Stichprobe aus 18 der insgesamt 185 Wahlbezirke hervor. Bei der Hauptwahl am 10. November waren es zum selben Zeitpunkt rund 23 Prozent. Insgesamt lag die Wahlbeteiligung damals bei gut 36 Prozent.

Ergebnisse öffentlich ansehen

Die Ergebnisse aus den 185 Wahllokalen laufen ab 18 Uhr in der Geschäftsstelle des Kreiswahlleiters Denis Gruber im Stendaler Landratsamt zusammen. Die Resultate werden dann auf der Internetseite des Landkreises Stendal unter veröffentlicht.

Ebenfalls ab 18 Uhr kann das Eintreffen der Wahlergebnisse live auf einer großen Videowand im Landratsamt Stendal, Hospitalstraße 1-2, verfolgt werden. Besucher sind zu dieser Präsentation im großen Sitzungssaal eingeladen.