Einmalig in Sachsen-Anhalt

Lehrlinge in Stendal lernen, wie sie Senioren im Alltag helfen

Im Alter fällt alles schwerer: Körperpflege, Kochen, Einkaufen. Im Stendaler Berufsbildungswerk lernen junge Leute, pflegebedürftigen Menschen im Alltag zu helfen.

Von Andreas König 21.11.2022, 06:00
An der Pflegepuppe  „Ursula Krause“ lernen die Auszubildenden im Berufsbildungswerk Stendal , wie sie mit Pflegebedürftigen umgehen müssen.
An der Pflegepuppe „Ursula Krause“ lernen die Auszubildenden im Berufsbildungswerk Stendal , wie sie mit Pflegebedürftigen umgehen müssen. Foto: Andreas König

Stendal - Oma „Uschi“ Meier muss eine Menge aushalten. Sie wird vom Rollstuhl ins Bett gehoben, man misst ihre Körpertemperatur, wäscht sie und wechselt die Wäsche. Doch Frau Ursula Meier kann das verkraften.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.