Verkehr

Radfahren in Stendal: Die Geduld ist aufgebraucht

Längst ist in Stendal ein Radverkehrskonzept beschlossen worden. Was hat sich getan, angesichts der von Experten aufgezeigten „Baustellen“?

Von Donald Lyko 14.05.2022, 19:00
Für Fahrradfahrer hat sich in Stendal einiges getan, wie hier mit dem  Ausbau der Bahnhofsstraße. Doch zu wenig, meinen Experten.
Für Fahrradfahrer hat sich in Stendal einiges getan, wie hier mit dem Ausbau der Bahnhofsstraße. Doch zu wenig, meinen Experten. Foto: Donald Lyko

Stendal - Der Stendaler Stadtrat hat 2021 ein Radverkehrskonzept beschlossen. Werner Hartig vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) hat daran mitgewirkt. Im Volksstimme-Gespräch zieht er Bilanz und benennt die noch offenen „Baustellen“.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<