Simson

Tangermünder Quartett ist mit der „Simi“ beim Mopedmarathon dabei

Es ist ihr größtes Abenteuer, in das sich vier Tangermünder in diesen Tagen stürzen. Mit ihren Zweirädern im „Gepäck“ machten sie sich in der Nacht zum 23. Juni auf den Weg nach Österreich.

Von Anke Hoffmeister Aktualisiert: 25.06.2022, 11:36
Die Simsons sind fest verzurrt, die Koffer sind gepackt. Am 22. Juni  um 21 Uhr starteten die Tangermünder Simsonfreunde Andreas Richter (von links), Burkhard Delakowitz, Siegfried Dalek und Bernd Rekittke mit zwei Autos und den Anhängern in Richtung Österreich.
Die Simsons sind fest verzurrt, die Koffer sind gepackt. Am 22. Juni um 21 Uhr starteten die Tangermünder Simsonfreunde Andreas Richter (von links), Burkhard Delakowitz, Siegfried Dalek und Bernd Rekittke mit zwei Autos und den Anhängern in Richtung Österreich. Foto: Anke Hoffmeister

Tangermünde - Seit zwei Jahren fiebern vier Tangemünder Simsonfreunde diesem Juni-Wochenende entgegen. Bereits 2020 kauften sie sich die „Eintrittskarten“ für den Ötztaler Mopedmarathon (ÖMM). Dass dies zugleich der letzte sein würde, wussten sie damals noch nicht.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.