Stendal l Eine Rauchvergiftung ist die Tordesursache eines 47 Jahre alten Mannes aus Stendal, der am vergangenen Sonnabend, 11.8.2018, bei einem Wohnungsbrand in Stendal in der Hans-Schomburgk-Straße ums Leben gekommen ist. Dies teilte die Polizei am Freitag mit. Die Ursache für den Brand ist derweil noch immer ungeklärt. Die Ermittlung wird nach Polizeiangaben weiter fortgesetzt. 

Der Mann, der die Wohnung in der fünften Etage allein bewohnte, war bei den Löscharbeiten der Feuerwehr tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Der Notarzt hatte nur noch den Tod feststellen können. Wegen starker Rauch- und Hitzeentwicklung wurden zunächst alle Personen des Wohnblocks evakuiert. Eine 86-Jährige erlitt einen Schock und wurde vor Ort von einem Rettungsteam betreut. Der Sachschaden wurde auf rund 34.000 Euro geschätzt.