Ehrenamt

Protest gegen Suspendierung: Feuerwehr Tangerhütte will ihren Chef zurück

Tangerhütter Feuerwehrkameraden überlegen, den Dienst zu quittieren, falls nicht zeitnah die seit Monaten laufenden Sanktionen des Bürgermeisters gegen den Ortswehrleiter in Tangerhütte aufgehoben werden. Seit dem Frühjahr stehen offene Vorwürfe im Raum.

Von Birgit Schulze Aktualisiert: 07.11.2022, 21:51
Die Kameraden um Ortswehrleiter Heiko Steinig-Pinnecke (Mitte) nahmen Ende 2021 gemeinsam mit Bürgermeister Anderas Brohm (2. von links) das neue Feuerwehrauto "Enja" in Empfang.
Die Kameraden um Ortswehrleiter Heiko Steinig-Pinnecke (Mitte) nahmen Ende 2021 gemeinsam mit Bürgermeister Anderas Brohm (2. von links) das neue Feuerwehrauto "Enja" in Empfang. Foto: Feuerwehr Tangerhütte

Tangerhütte - Einen offenen Brief samt Unterschriftenliste übergaben Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Tangerhütte jetzt im Stadtrat. Sie fordern die Wiedereinsetzung des suspendierten Tangerhütter Ortswehrleiter Heiko Steinig-Pinnecke. Es ist bereits die zweite Protestaktion von Feuerwehrleuten der Region im Stadtrat. Wird das Ehrenamt nicht genug geachtet in Tangerhütte?

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.