Freizeit

Am Stemmer Berg in Hohendodeleben wird ein Rastplatz gebaut

Die Jagdgenossenschaft in Hohendodeleben hat dafür gesorgt, dass der Stemmer Berg als ein Wahrzeichen des Ortes jetzt einen echten Rastplatz für Wanderer bekommt.

Von Christian Besecke 26.09.2022, 19:29
Die Vorstandmitglieder der Jagdgenossenschaft Hohendodeleben sind stolz auf den neuen Rastplatz auf dem Stemmer Berg.
Die Vorstandmitglieder der Jagdgenossenschaft Hohendodeleben sind stolz auf den neuen Rastplatz auf dem Stemmer Berg. Foto: Hagen Uhlenhaut

Hohendodeleben - Seit Jahrzehnten war ein Baum auf der höchsten Erhebung in unmittelbarer Nähe der Gemeinde Hohendodeleben ein beliebtes Ziel für aktive Sportler, Radfahrer, Spaziergänger und Neugierige.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.