Kirche

Hohendodeleber Kirche hat endlich wieder eine Glocke

Während eines Festakts soll am Sonnabend eine neue Glocke in den Hohendodeleber Kirchturm einziehen. Doch bis der Termin geplant werden konnte, mussten einige Hürden überwunden werden.

Von Constanze Arendt-Nowak Aktualisiert: 30.09.2022, 18:33
Birgit Weißmeyer, Dagmar Neubauer und Janine Zeugner (von links) blicken freudig dem Augenblick entgegen, wenn die Glocke endlich in den Turm der Hohendodeleber Kirche gezogen wird.
Birgit Weißmeyer, Dagmar Neubauer und Janine Zeugner (von links) blicken freudig dem Augenblick entgegen, wenn die Glocke endlich in den Turm der Hohendodeleber Kirche gezogen wird. Fotos (2): Constanze Arendt-Nowak

Hohendodeleben - Ein unübliches Bild zeigt sich seit Frühjahr 2020 in der Hohendodeleber Kirche St. Peter: Eine etwa 770 Kilogramm schwere Glocke versperrt den Eingangsbereich und zieht so zum Gottesdienst und zu Veranstaltungen immer wieder die Blicke auf sich.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.