Brüssel  „25 Jahre Volldampf“ heißt die Ausstellung der Harzer Schmalspurbahnen, die am Montag im EU-Parlament in Brüssel eröffnet wurde. Die Ausstellung umfasst ein Vierteljahrhundert Bahngeschichte, das stellvertretend für die europäische Entwicklung seit dem Fall der Ost-West-Grenzen und für die seitdem neugewonnene Freiheit steht. „Es ist großartig und erfüllt uns mit Stolz, dass wir hier an dieser besonderen Stelle im Herzen Europas mit unserer Ausstellung zu Gast sein dürfen“, so Wagener. „Die ist ein außergewöhnlicher Höhepunkt in unserer 25-jährigen Geschichte.“ Ein weiterer Höhepunkt im Jubiläumsjahr wäre Anfang April die mehrtägige Tour einer Dampflokomotive durch Europa gewesen. Die Europafahrt musste wegen der Anschläge in Brüssel abgesagt werden.