Wernigerode l Die Baustelle auf der Autobahn 36 zwischen den Anschlusstellen Wernigerode-Zentrum und Heimburg soll bis 31. Juli verschwinden. Auf 6,7 Kilometern Länge wird derzeit die Richtungsfahrbahn nach Bernburg erneuert. „Die Arbeiten liegen voll im Plan“, antwortet ein Sprecher des Verkehrsministeriums von Sachsen-Anhalt auf Volksstimme-Anfrage.

An dem Teilstück werde seit 9. April gearbeitet. Selbst wenn die neue Asphaltdecke fertiggestellt sei, dauere es noch eine Weile bis zur Fertigstellung, erläutert der Ministeriumssprecher. „Markierungsarbeiten und das Anbringen der neuen Leitplanken brauchen ihre Zeit.“

Derweil gehen die Arbeiten an einem weiteren Teilstück der A 36 noch mehrere Monate weiter. Die am 21. März begonnene Erneuerung der Fahrbahn zwischen den Auffahrten Aschersleben-West und Quedlinburg-Ost in Fahrtrichtung Braunschweig soll am 8. September beendet werden, berichtet der Ministeriumssprecher weiter.