Wohnen

Explodierende Energiekosten verunsichern Mieter in Elbingerode

Die Wohnungsbaugesellschaft Elbingerode sorgt sich darum, dass steigende Energiepreise viele Mieter aus der Bahn werfen werden.

Von Günther Breutel 27.09.2022, 06:15
Der Mieterin Dorette Seitz raten die WGE-Mitarbeiterin Elke Bergmann, Geschäftsführerin Isabel Albrecht (hinten von links) sowie Mitarbeiter Ralf Gabrisch, die Abschlagszahlung zu erhöhen.
Der Mieterin Dorette Seitz raten die WGE-Mitarbeiterin Elke Bergmann, Geschäftsführerin Isabel Albrecht (hinten von links) sowie Mitarbeiter Ralf Gabrisch, die Abschlagszahlung zu erhöhen. Foto Günther Breutel

Elbingerode - Zurzeit geben sich die Mieter in der Geschäftsstelle der Wohnungsbaugesellschaft Elbingerode (WGE) die Klinke in die Hand. Die Nachrichten von explodierenden Energiekosten sorgen für Verunsicherung und Ratlosigkeit. Viele wollen wissen, wie es weitergeht und was auf sie finanziell zukommt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.