1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wernigerode
  6. >
  7. Fachkräftemangel in Gastronomie: Wirt in Wernigerode bietet 10.000 Euro Prämie

Personalmangel in der Gastronomie 10.000 Euro Kopfgeld für Köche: Wie Restaurants in Wernigerode um neues Personal kämpfen

Wernigerodes Gastronomen setzen neue Maßstäbe im Kampf um Fachkräfte: Restaurants bieten neuen Köchen neben dem Gehalt einen Willkommensbonus von 10.000 Euro, um dem akuten Personalmangel entgegenzuwirken.

Von Sandra Reulecke Aktualisiert: 29.02.2024, 17:41
Über zu wenige Gäste und mangelnde Reservierungsanfragen können sich die Gastronomen  Siegfried (links) und Alexander  Kasten nicht beschweren. Was ihnen fehlt, sind Mitarbeiter für ihre Wernigeröder Restaurants.
Über zu wenige Gäste und mangelnde Reservierungsanfragen können sich die Gastronomen Siegfried (links) und Alexander Kasten nicht beschweren. Was ihnen fehlt, sind Mitarbeiter für ihre Wernigeröder Restaurants. Foto: Sandra Reulecke

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wernigerode. - 10.000 Euro für neue Köche – zusätzlich zum monatlichen Gehalt. Mit dieser Prämie buhlt der Unternehmer Alexander Kasten um Mitarbeiter für seine Restaurants in Wernigerode. Eine Verzweiflungstat. „Wir wissen langsam keinen Ausweg mehr“, sagt sein Vater Siegfried Kasten, der das Unternehmen aufbaute.