1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wernigerode
  6. >
  7. Gastronomie Harz: „Tausendschön“: In Wernigerodes Innenstadt öffnet ein neues Café

Gastronomie Harz „Tausendschön“: In Wernigerodes Innenstadt öffnet ein neues Café

Für Naschkatzen gibt es rechtzeitig zu Ostern Neues in Wernigerode zu entdecken - das Café „Tausendschön“. Wer es betreibt, was auf der Speisekarte steht und wie viel die Köstlichkeiten kosten.

Von Sandra Reulecke 30.03.2024, 10:00
Sorgen ab sofort für süße Überraschungen in Wernigerode: Laura Lammel (links) und ihre Chefin Anja Schult eröffnen das Café „Tausendschön“ in der Burgstraße, inklusive hauseigener Konditorei.
Sorgen ab sofort für süße Überraschungen in Wernigerode: Laura Lammel (links) und ihre Chefin Anja Schult eröffnen das Café „Tausendschön“ in der Burgstraße, inklusive hauseigener Konditorei. Foto: Sandra Reulecke

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wernigerode. - Kunstwerke aus Schokolade, Mehl und Zucker zieren die Auslage – fast zu schade zum Essen. Jedes der Törtchen ist Handarbeit – und die Erfüllung eines Traums für Anja Schult. Pünktlich zu den Osterfeiertagen eröffnet die 28-Jährige ihr eigenes Café in Wernigerode, das „Tausendschön“.