1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wernigerode
  6. >
  7. Habeck-Besuch in Wernigerode: Eintrag ins Goldene Buch – Kritik und Protest gegen Grünen-Politiker

Vizekanzler zu Gast im Harz Nach Protestwelle: So verlief der Besuch von Robert Habeck in Wernigerode

Protest bei Facebook, turbulente Szenen im Stadtrat: Der Wernigerode-Besuch von Robert Habeck (Grüne) sorgte im Vorfeld für Zoff. So ist der Abend verlaufen.

Von Sandra Reulecke Aktualisiert: 28.09.2023, 10:18
Aufgalopp: Medien aus ganz Deutschland haben Mittwochabend, 27. September, den Besuch Robert Habecks in Wernigerode begleitet.
Aufgalopp: Medien aus ganz Deutschland haben Mittwochabend, 27. September, den Besuch Robert Habecks in Wernigerode begleitet. Foto: Sandra Reulecke

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wernigerode - Wenige Sekunden, die für großes Aufsehen sorgen: Vizekanzler Robert Habeck trägt sich in der Schlosskapelle ins Goldene Buch der Stadt Wernigerode ein. Eine Ehrung für den Grünen-Politiker, die in Wernigerode im Vorfeld für eine Wutwelle gesorgt hat.