Hermannshöhle Rübeland erhält eine neue Beleuchtung

Besuchern sehen die Hermannshöhle bald in neuem Licht. Die zweite Tropfsteinhöhle in Rübeland bekommt eine Beleuchtung, die sparsam und effektvoll werden soll.

Von Katrin Schröder 20.09.2022, 06:30
Die spanische Geologin Raquel Danza Brunet (rechts) montiert LED-Leuchten in der Hermannshöhle in Rübeland, neben ihr Projektleiter Adrian Kondacs von der Firma Cave Lighting aus Herborn.
Die spanische Geologin Raquel Danza Brunet (rechts) montiert LED-Leuchten in der Hermannshöhle in Rübeland, neben ihr Projektleiter Adrian Kondacs von der Firma Cave Lighting aus Herborn. Foto: Katrin Schröder

Rübeland - Den Großteil seiner Arbeitszeit verbringt Adrian Kondacs im Dunkeln. „Jeder ist mit Stirnlampen unterwegs“, sagt der Projektleiter der Firma Cave Lighting. Heller Schein stört nur, wenn er und seine Kollegen testen, wie sie welche Tropfsteinformationen besonders effektvoll in Szene setzen. Derzeit ist ein vierköpfiges Team um Kondacs damit beschäftigt, die Hermannshöhle in Rübeland in neues Licht zu tauchen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.