Waldbrand Harz

Hubschrauber bringen Feuerwehrleute ins Brandgebiet am Brocken

Millionen Liter Wasser sind auf den Waldbrand am Brocken niedergegangen – dennoch breitet er sich aus. Per Hubschrauber werden Einsatzkräfte zum Brandort gebracht.

Von Sandra Reulecke 06.09.2022, 20:23
Hubschrauber sind derzeit nicht zum Löschen des Waldbrandes im Landkreis Harz unterwegs. Sie fliegen zudem Feuerwehrleute und Forstspezialisten in das Brandgebiet.
Hubschrauber sind derzeit nicht zum Löschen des Waldbrandes im Landkreis Harz unterwegs. Sie fliegen zudem Feuerwehrleute und Forstspezialisten in das Brandgebiet. IMAGO/Martin Wagner

Schierke - Für den Harz gilt weiterhin der Katastrophenfall. Die Lage am Brocken hat sich sogar noch zugespitzt: Wärmebilder eines Erkundungshubschraubers belegen: Der Waldbrand, der am Samstagnachmittag unweit von Schierke im Oberharz ausgebrochen ist, sei zwar weitestgehend unter Kontrolle, habe sich aber noch ausgebreitet. Eine Fläche von 160 Hektar ist den Flammen zum Opfer gefallen, informiert die Harzer Kreisverwaltung.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.