1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wernigerode
  6. >
  7. Millionenloch Haushalt - Wernigerode Geldproblem: Droht der Harzstadt der Verkauf des Rathauses?

Millionenloch im HaushaltWernigerode mit Geldproblem: Droht der Harzstadt der Verkauf des Rathauses?

Die Sanierung dieses altehrwürdigen Rathauses im Harz ist dringend notwendig und würde jede Menge Geld verschlingen. Geld, das Wernigerode eigentlich nicht hat.

Von Ivonne Sielaff Aktualisiert: 30.01.2024, 15:22
In Wernigerode im Harz wird diskutiert, dieses Rathaus zu verkaufen. Das Rathaus wurde vor über 100 Jahren erbaut, müsste jetzt aber auf Kosten der Stadt Wernigerode saniert werden.
In Wernigerode im Harz wird diskutiert, dieses Rathaus zu verkaufen. Das Rathaus wurde vor über 100 Jahren erbaut, müsste jetzt aber auf Kosten der Stadt Wernigerode saniert werden. Foto: Ivonne Sielaff

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wernigerode. Wernigerode braucht Geld. Deshalb veräußert die Stadt Immobilien wie die Krellsche Schmiede, die Malzmühle – und gerade die Kinderbibliothek und die leerstehende Touristinfo in Schierke. Nun ist sogar vom Verkauf eines Rathauses die Rede.