Wernigerode l Der gestohlene Brocken-Ballon-Anhänger aus Wernigerode ist wieder da. Er wurde in Bad Sachsa im Südharz sichergestellt. Erst am Dienstag ist die Ballonhülle samt Fahrkorb im Wald bei Elend von einem Revierförster entdeckt worden.

Das Transportgefährt des Wernigeröder Firmenchefs ist diesmal bei einer wilden Verfolgungsjagd mit der Polizei von den flüchtigen Tätern zurückgelassen worden. Beim Versuch, in der Nacht zum Freitag einen Fahrkartenautomat abzubauen und dann abzutransportieren, wurden die Diebe gestört. Die Verfolgungsjagd endete wegen einer Reifenpanne am Polizeifahrzeug erfolglos, berichtet der Wernigeröder der Volksstimme.

Gleich am Freitagmorgen informierte ihn die Bundespolizei Hannover über das Auffinden seines Anhängers, obwohl dieser schwarz umlackiert war. Die Diebe verwendeten zwar ein gestohlenes Kennzeichen, doch ließen das des Ballonfahrers im Hänger liegen. Der Anhänger ist beschlagnahmt und wird auf Spuren untersucht.