Blankenburg/Westerhausen (vs) l Aufregung bei Blankenburg im Harz: am Mittwochmittag musste ein Segelflieger ungeplant im Harz notlanden. Polizeiangaben nach fehlte dem 54-jährigen Piloten aus Berlin der Aufwind, so dass er sein Fluggerät außerhalb eines Flugplatzes zu Boden bringen musste.

Die Notlandung auf einem Acker neben der B27 von Blankenburg Richtung Westerhausen gelang ihm jedoch mit Bravur. Laut Polizei setzte er ohne Schaden auf dem unbewirtschafteten Feld auf. Verletzte gab es bei dem Vorfall nicht.