1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wernigerode
  6. >
  7. Schlechte Nachrichten für Eltern: Neue Kita-Gebühren: Zu teuer? So hoch sollen Kita-Beträge in Wernigerode steigen

Schlechte Nachrichten für Eltern: Neue Kita-GebührenZu teuer? So hoch sollen Kita-Beträge in Wernigerode steigen

Das trifft viele Familien in Wernigerode hart: Die Stadt will die Eltern-Beträge für die Kinderbetreuung erhöhen. Wie hoch der Vorschlag ausfällt und ob der Stadtrat mitzieht.

Von Ivonne Sielaff Aktualisiert: 31.01.2024, 12:41
Eltern in Wernigerode sollen für die Betreuung ihrer Kinder künftig tiefer in die Tasche greifen.
Eltern in Wernigerode sollen für die Betreuung ihrer Kinder künftig tiefer in die Tasche greifen. Symbolfoto: Ivonne Sielaff

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wernigerode. - 252 Euro im Monat bezahlen Eltern in Wernigerode für einen Zehn-Stunden-Krippenplatz. Für den Kindergarten sind es 183 Euro. Weil die Kosten für die Betreuung der jüngsten Wernigeröder gestiegen sind, sollen Eltern künftig deutlich tiefer in die Tasche greifen.