1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wernigerode
  6. >
  7. Preissteigerungen: Sportler müssen in Wernigerode mehr zahlen

Preissteigerungen Sportler müssen in Wernigerode mehr zahlen

In Wernigerode steigen die Preise für die Nutzung der Sportstätten. Der sogenannte Duscheuro wird sogar verdoppelt. Was die Betroffenen wissen müssen.

Von Ivonne Sielaff 24.03.2024, 18:30
Die Kosten für die Bewirtschaftung von Wernigerodes Sportstätten sind gestiegen.
Die Kosten für die Bewirtschaftung von Wernigerodes Sportstätten sind gestiegen. Symbolfoto: Ivonne Sielaff

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wernigerode. - Für Sportler in Wernigerodes Sportstätten wird es teurer. Der Beitrag, den sie als Beteiligung an den Betriebskosten zahlen, wird verdoppelt. Auch an den Nutzungsgebühren von auswärtigen Vereinen und Sportverbänden wird geschraubt.