Wernigerode (vs) l Am Sonntag haben die Beamten aus Wernigerode einen Verkehrssünder geschnappt. In der Albert-Bartels-Straße fiel der 31-jährige Fahrer eines Suzuki Swift auf.

Denn: Der Fahrer hatte keinen Sicherheitsgurt angelegt. Während sie den Mann kontrollierten, stellten die Beamten laut Pressemitteilung Alkoholgeruch fest.

Ein Test ergab einen Wert von 1,52 Promille. Deshalb wurde auch eine Blutprobenentnahme durchgeführt, die soll nun den tatsächlichen Alkoholwert im Blut feststellen. "Gegen den Mann wird jetzt wegen des Führens eines Fahrzeuges bei Fahrunsicherheit infolge Alkoholgenusses ermittelt", so die Beamten.