1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wolmirstedt
  6. >
  7. Die schlechteste Straße in der Gemeinde: Barleben: Buschweg soll endlich erneuert werden

Die schlechteste Straße in der Gemeinde Barleben: Buschweg soll endlich erneuert werden

Der Buschweg verbindet das neue Wohngebiet mit dem Ortskern. Der marode Weg hat tiefe Schlaglöcher. Das soll sich ändern. Was Auto- und Radfahrer jetzt wissen müssen.

Von Sebastian Pötzsch 02.04.2024, 17:00
Derzeit ist der Buschweg in Barleben eine Holperpiste.
Derzeit ist der Buschweg in Barleben eine Holperpiste. Foto: Sebastin Pötzsch

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Barleben - Schon lange wird die grundhafte Sanierung des desolaten Buschweges gefordert. Nun steht fest: Im kommenden Jahr rücken die Bagger an. Mit dem jüngsten Beschluss zur Haushaltssatzung 2024 und der Prioritäten für die nachfolgenden Jahre haben die Gemeinderäte den Weg für dieses Vorhaben frei gemacht. Rund 60.000 Euro stehen in diesem Jahr für die Kosten- und Ausführungsplanung zur Verfügung. Für die Jahre 2025 und 2026 werden jeweils 308.000 Euro für die Umsetzung der einzelnen Bauabschnitte eingeplant.