Krankenhaus

Eine Straße in Wolmirstedt soll an ehemaligen Chefarzt erinnern

Das Wolmirstedter Krankenhaus gibt es seit 15 Jahren nicht mehr, vergessen ist es nicht. Noch immer treffen sich ehemalige Mitarbeiter.

Von Gudrun Billowie 06.09.2022, 15:22
Ehemalige Krankenhausmitarbeiter sammeln Geld.
Ehemalige Krankenhausmitarbeiter sammeln Geld. Foto: Jürgen Sturzel

Wolmirstedt - Das Wolmirstedter Krankenhaus gibt es nicht mehr, aber die Erinnerung lebt. Nun gehen die ehemaligen Mitarbeiter sogar noch einen Schritt weiter: Eine Straße im künftigen Wohngebiet auf dem Krankenhausgelände soll den Namen Dr. Otto Retzlaff tragen. Dafür haben bereits rund 70 Menschen unterschrieben.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.