1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wolmirstedt
  6. >
  7. Neuer Standort fürs Landeskriminalamt: In Barleben wird ermittelt

Neuer Standort fürs Landeskriminalamt In Barleben wird ermittelt

Es wird mit der neuesten Technik ausgestattet - das Landeskriminalamt, das in Barleben unter anderem gegen organisierte Kriminalität vorgehen wird. Was Anwohner wissen müssen.

Von Sebastian Pötzsch 03.04.2024, 17:00
Der künftige LKA-Sitz in Barleben  soll aus  zwei Hauptgebäuden bestehen.
Der künftige LKA-Sitz in Barleben soll aus zwei Hauptgebäuden bestehen. Foto: Nickl & Partner

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Barleben - Das rund 7,5 Hektar große Grundstück ganz im Norden des Gewerbegebietes TPO (Technologiepark Ostfalen) in Barleben wurde im vergangenen Jahr noch als landwirtschaftliche Fläche genutzt. Heute liegt der Acker brach. Doch es gibt Pläne: An dieser Stelle sollen ab 2028 rund 700 Polizeibeamte und Bedienstete des LKA (Landeskriminalamt) ermitteln – beispielsweise gegen organisierte Kriminalität.