Schule

Junge Sandbeiendorfer lernen, wie die Kartoffel in die Erde kommt

Wie die Kartoffel ausgepflanzt, gepflegt und geerntet wird, zeigt der Heimat- und Kulturverein den Kindern der Kita Sandbeiendorf.

Von Hendrik Reppin 16.05.2022, 04:30
Mit Pferden und historischer Landtechnik wurde der Boden für die Pflanzkartoffeln gelocht, gehäufelt und gestriegelt.
Mit Pferden und historischer Landtechnik wurde der Boden für die Pflanzkartoffeln gelocht, gehäufelt und gestriegelt. Foto: Heimatverein Sandbeiendorf

Sandbeiendorf - „Den Kreislauf des Lebens mit der Kartoffel entdecken“, sei das Ziel der Aktion auf dem Acker bei Sandbeiendorf. Stephan Polzin, Vorsitzender des Heimat- und Kulturvereins Sandbeiendorf, hat zusammen mit weiteren Vereinsmitgliedern ein besonderes Projekt mit der ortsansässigen Kindertagesstätte begonnen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.