1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wolmirstedt
  6. >
  7. Party in Wolmirstedt: Küchenhorn-Fete: Hitparade für Wolmirstedt steht

EIL

Party in Wolmirstedt Küchenhorn-Fete: Hitparade für Wolmirstedt steht

Der Wetterbericht spricht von Regen, doch Fabian Schmelzer hofft, Wolmirstedt bleibt verschont. Die Küchenhorn-Fete steigt und geht in ihr 20. Jahr.

Von Gudrun Billowie 30.05.2024, 17:50
Freitag und Sonnabend geht es ab 20 Uhr im Küchenhorn los.
Freitag und Sonnabend geht es ab 20 Uhr im Küchenhorn los. Foto: Gudrun Billowie

Wolmirstedt. - Die Wiese im Küchenhorn wird Freitag- und Sonnabendabend, 31. Mai und 1. Juni, zur Partymeile. Ab 20 Uhr hämmern die Beats. Noch fehlt der Sommer, doch den will Veranstalter Fabian Schmelzer mit Musik ins Gemüt bringen, hat unter anderem eine Küchenhorn-Hitparade zusammengestellt.

Der Tanzboden vor der Bühne steht, die Disco-Kugel hängt, Zelte, in denen Getränke ausgeschenkt werden, sind aufgebaut. Ein paar Unterstellzelte folgen, dann kann die Party steigen. Sie heißt: 20 Jahre Küchenhorn-Fete oder Revival, das Jubiläum soll bestens gelingen.

Stargäste werden dabei sein, am Freitag, 31. Mai, kommt Shaun Baker, am Sonnabend, 1. Juni, Sidney King. Doch beim Küchenhorn-Revival werden auch die vergangenen 20 Jahre der Open-Air-Veranstaltung aufleben. DJs, die auch in den vergangenen 20 Jahren aufgelegt haben, werden auf der Bühne die Musik laufen lassen, hunderte Fotos der vergangenen Veranstaltungen laufen über die Leinwand. „Inzwischen kommen schon die Kinder der ersten Gäste“, weiß Fabian Schmelzer.

Das besondere Bonbon für die ersten Generationen: Über 40-Jährige haben freien Eintritt. Für alle anderen kostet der Eintritt im Vorverkauf 10 Euro, das Kombiticket für zwei Tage 16 Euro, der Preis an der Abendkasse beträgt 13 Euro.

Für die Männer gibt es jeden Tag ein Fass Bier gratis, und bis das geleert ist, bekommen Mädels ebenfalls Getränke.

Karten gibt es in unter der Nummer 0177/2393275 oder im Wolmirstedter Vodafone Shop in der Fußgängerzone. Wer älter als 40 Jahre alt ist, hat freien Eintritt.