Irxleben (vs) l Auf dem Eurorastplatz Irxleben (Landkreis Börde) war ein 53-jähriger ukrainischer Fahrzeugführer zu betrunken um seinen Sattelzug ordnungsgemäß abzuparken. Das teilt die Polizei am Samstagabend mit.

Bei dem Versuch den Lkw zu parken beschädigte er noch zwei andere Sattelzüge, die dort abgestellt waren. Der Fahrer war so betrunken, dass ein Atemalkoholtest nicht durchgeführt werden konnte. Stattdessen ging es gleich zum Arzt, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Im Anschluss wurde der Ukrainer zurück zu seinem Lkw gebracht, wo er seinen Rausch ausschlafen sollte. Durch den Spediteur wurde schon ein Ersatzfahrer losgeschickt, welcher den Sattelzug dann an seinen Bestimmungsort fährt. Dem ukrainischen Fahrzeugführer wurde der Führerschein abgenommen.