B71

Straße in neuem Kolorit

Markierungsarbeiten bilden Abschluss der Sanierung an der Bundesstraße 71 im Landkreis Börde.

Groß Ammensleben l Autofahrer auf der Bundesstraße 71 bei Groß Ammensleben mussten die vergangenen Tage Verkehrsbehinderungen hinnehmen. Grund waren Markierungsarbeiten auf einem rund 4,6 Kilometer langen Abschnitt zwischen Darrkrug und Vahldorf.

Diese waren notwendig, weil seit Anfang Oktober die Fahrbahn für insgesamt etwa 190 000 Euro eine neue Deckschicht in Kaltasphaltbauweise erhalten hat. Die Bauarbeiten hatten sich bis Anfang November verzögert. So hatte es laut dem Verkehrsministerium unter anderen Probleme bei der Mischung der neuen Kaltasphaltbeläge mit Bindemitteln gegeben. Die einzelnen Schichten hatten sich nach dem Auftragen nicht miteinander verbunden.

Schon im Sommer mussten Autofahrer und Anwohner rund um Groß Ammensleben Einschränkungen hinnehmen. So wurde die Fahrbahndecke auf der Brücke der Bundesstraße 71 in Groß Ammensleben saniert.

Allerdings blieben die Markierungsarbeiten aus. Laut dem Ministerium sollten diese erst nach dem nun abgeschlossenen Einbau des Kaltasphalts zwischen Darrkrug und Vahldorf erfolgen.

So konnten die weißen Streifen in den vergangenen Tagen in einem Zuge auf die neuen Deckschichten aufgebracht werden. Mit weiteren Verkehrsbehinderungen dürfte es nun vorerst vorbei sein. Alle Straßen mit neuem Belag haben mittlerweile die vorgeschriebenen Markierungen erhalten, so auch die Landstraße zwischen Groß Ammensleben und Dahlenwarsleben sowie zwischen Dahlenwarsleben und Hohenwarsleben.