Haben wir es doch gewusst. Uns gewöhnlichen, ständig nörgelnden Frauen wird gerne empfohlen, wir mögen uns einen passenden Mann backen. Doch längst gibt es moderne Möglichkeiten der Partnerbeschaffung. Sängerin Anna-Carina Woitschak, die aus einer Puppenspielerfamilie stammt, hat sich ihren Traumprinzen einfach als Puppe anfertigen lassen. Im vergangenen Sommer hat sie die Nachbildung von Stefan Mross der Volksstimme erstmals in einem Farsleber Garten gezeigt, kurz bevor sie diese Puppe im Fernsehen präsentierte. Nun sind die beiden in Echt und ganz offiziell ein Paar, das haben sie inzwischen bekannt gegeben. Im Sommer jedoch ließ Anna-Carina die Marionette noch elegant an den Fäden tanzen. Wie bloß hat sie nun Stefan Mross aus seinem Puppen-Dasein erlöst? Wir kennen aus dem Froschkönig-Märchen nur den Trick des Gegen-die Wand-Werfens. Anna-Carina entzauberte ihren Prinzen hoffentlich charmanter. Wir wünschen von Herzen viel Glück und werden wohl neu überdenken, ob einen Partner zu backen, wirklich die beste Voraussetzung eines glücklichen Paarlebens ist.