Wolmirstedt (twu/muß/dt) l Auf der Bundesstraße 189 bei Wolmirstedt zwischen Stendal und Magdeburg wurde bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagmorgen eine Person verletzt. Nach ersten Angaben der Polizei war der Autofahrer mit seinem VW Polo auf der B189 in Richtung Magdeburg unterwegs als er kurz nach der Anschlusstelle Wolmirstedt-Nord die Kontrolle über sein Auto verlor, nach rechts auf eine Leitplank fuhr und sich danach überschlug. Das Auto blieb auf dem Dach liegen.

Der Mann musste über die Heckklappe aus dem zerstörten Auto geborgen werden, 20 Feuerwehrkräfte der Wehr aus Wolmirstedt waren im Einsatz. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Die B189 war in Richtung Magdeburg wegen der Bergungs- und Ermittlungsarbeiten voll gesperrt.

Bilder