Dolle (vs) l In Dolle im Landkreis Börde sind bei einem Unfall am Sonnabend, 3. Oktober, sieben Personen zum Teil schwer verletzt worden. Polizeiangaben vom Sonntag nach geriet der 30-jährige Unfallverursacher mit seinem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache auf der B189 in Dolle in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit drei anderen Autos.

Insgesamt wurden dabei sieben Menschen verletzt. Drei von ihnen wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert. Während sich der Unfall ereignete, stand der 30-jährige Verursacher unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

Die B189 war zur Bergung zeitweise voll gesperrt.