Stadtwerke

Wolmirstedt bekommt einen Teil des Gewinnerlöses

Von Gudrun Billowie

Wolmirstedt l Die Stadtwerke haben ihren Jahresabschluss für 2014 vorgelegt. Von den Gewinnen profitiert auch die Stadt Wolmirstedt. 290 000 Euro werden dem Stadthaushaushalt zugeführt, 30 000 Euro mehr als im Vorjahr. Dazu summiert sich eine Konzessionsabgabe von 300 000 Euro sowie die Gewerbesteuer. Die Stadt Wolmirstedt ist laut Geschäftsbericht mit 50,6 Prozent der größte Gesellschafter der Stadtwerke, die Avacon AG Helmstedt hält 49,4 Prozent. Insgesamt beträgt der Jahresüberschuss der Stadtwerke rund 619 000 Euro. Davon werden 560 000 Euro an die beiden Gesellschafter ausgezahlt, 50 000 Euro stellen die Stadtwerke in ihre Rücklagen ein.