1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wolmirstedt
  6. >
  7. Arbeitswelt: Wolmirstedt: So beliebt sind Hunde im Büro

Arbeitswelt Wolmirstedt: So beliebt sind Hunde im Büro

Den Vierbeiner mit zur Arbeit zu nehmen, wird immer selbstverständlicher. Denn ein Hund im Büro bringt viele Vorteile mit sich. Wie sieht das in Wolmirstedts Firmen aus?

Von Kristina Reiher 23.01.2024, 08:19
Seit Eröffnung des Tattoo-Studios in Wolmirstedt nimmt Julian Sell Hund Rocky (r.) mit zur Arbeit. Seit Kurzem gesellt sich nun auch Hündin Merle dazu.
Seit Eröffnung des Tattoo-Studios in Wolmirstedt nimmt Julian Sell Hund Rocky (r.) mit zur Arbeit. Seit Kurzem gesellt sich nun auch Hündin Merle dazu. Foto: Kristina Reiher

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wolmirstedt. - Vor dem Tattoo noch eine Kuscheleinheit abholen, sich im kalten Büro die Füße wärmen lassen oder einfach sein Firmenimage modern aufwerten: Ein Hund im Büro bringt viele Vorteile mit sich. Auch in den Unternehmen wird der Bürohund immer beliebter. Bei Malermeister Müller in Wolmirstedt etwa sind Hunde willkommen, auch im Tierschutzverein ist Bürohund Hachi seit Jahren täglich dabei.