Zerbst l Bei einer Frau aus Zerbst wurde am 25. August eine Corona-Infektion festgestellt. Das teilte Kreispressesprecher Uwe Pawelczyk in einem Schreiben mit. 

 Damit wurde seit Ausbruch der Pandemie bei 89 Personen eine Corona-Infektion nachgewiesen. 83 Personen gelten als genesen, heißt es weiter. Von den bisher 724 verfügten Quarantäneverordnungen seien noch 25 gültig, davon sind sechs aus dem Altkreis Zerbst.

Corona-Hotline ist verfügbar

Die Corona-Hotline des Landkreises ist unter der Nummer 03496/60 1234 freigeschaltet oder per Mail: bürgertelefon@anhalt-bitterfeld.de erreichbar, werktags von 9 bis 15 Uhr.