Tourismus

Planungen für Saison 2021 laufen

Obwohl bei der aktuellen Corona-Lage an Veranstaltungen kaum zu denken ist, laufen in Zerbst die Vorbereitungen für die Sommersaison.

Zerbst l Für die Tourist-Information beginnt die etwas ruhigere Zeit im November eines jeden Jahres. Die Großveranstaltungen, Messen und Führungen sind vorbei, sodass die Mitarbeiter mit den Vorbereitungen für die kommende Saison beginnen. „In erster Linie heißt das, dass wir alles rund um die Geschäftspartner aus Hotellerie und Gastronomie, Kultur und Vereinen aktualisieren und technisch in den Katalogen, Prospekten und sonstigen Medien so verarbeiten, dass zu Beginn des Jahres, wenn die entsprechenden Messen anstehen, alles fix und fertig ist“, erläutert Viola Tiepelmann, Leiterin der Zerbster Tourist-Info auf dem Markt.
Die Messen, wo letztlich auch zahlreiche Besucher aus anderen Regionen generiert werden, seien 2021 alle samt Corona bedingt ausgefallen. „So sind wir auf die Nachfrage von Interessenten und Besuchern angewiesen. Wir überlegen, ob wir gegebenenfalls im Frühjahr noch eine Werbe-Kampagne starten“, sagt Tiepelmann. Deutlich zu spüren sei aber derzeit schon, dass die Gäste, die die Region Zerbst besuchen möchten, sich besonders für Ferienhäuser und -wohnungen im ländlichen Raum interessieren.