Zerbst l Die Zerbster Tafel-Chefin Ute van Tulden und ihre Helfer sind noch immer fassungslos. Als sie am Sonntagmorgen gegen 9.30 Uhr zur Tafel in die Grüne Straße kamen, trauten sie ihren Augen kaum. Unbekannte hatten sich offensichtlich zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen über ein Fenster auf dem Hof gewaltsam Zutritt zur Küche des „Restaurants mit Herz“ im Hauptgebäude verschafft.

„Sie haben das Fliegengitter zerschnitten und ein Fenster aufgehebelt. Natürlich haben wir den Einbruch angezeigt und die Polizei gerufen“, sagt Tafel-Chefin Ute van Tulden. Außer dem angerichteten Schaden sei „nur“ ein W-Lan-Modem gestohlen worden. Wert: knapp 200 Euro. Die Beamten hätten mögliche Spuren gesichert und die Tat aufgenommen.

Ermittlungen laufen

Polizeisprecher Michael Däumich teilte auf Nachfrage mit, dass Ermittlungen wegen Diebstahls eingeleitet worden seien. Weitere Angaben konnte er nicht machen.

Ute van Tulden, Kindertafel-Leiterin Birgit Brandtscheit und ihre Helfer, die täglich Lebensmittel, Kleidung und Spielsachen für Bedürftige sammeln, sind stinksauer. „Da fehlen einem schon die Worte“, sagt Ute van Tulden.

2. Einbruch im Gebäude

Die Tafel ist nicht zum ersten Mal Ziel von Einbrechern. Zwischen Heiligabend und dem 27. Dezember 2018 hatten sich schon einmal Diebe über ein Fenster auf dem Hof, gewaltsam Zutritt zu den Lagerräumen im Keller des Gebäudes – damals noch in der Jeverschen Straße – verschafft und ordentlich gewütet.

Damals verschwanden unter anderem Spielzeug, Tiefkühl-Enten, verschiedene Kosmetika, ein Zelt und eine Küchenmaschine.