1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Zerbst
  6. >
  7. Dauerproblem Gewässerunterhaltung: So soll sich die Pflege der Nuthe rund um Zerbst jetzt verbessern

Dauerproblem GewässerunterhaltungSo soll sich die Pflege der Nuthe rund um Zerbst jetzt verbessern

Die Unterhaltung der Nuthe lief bislang nicht optimal. Das soll sich nach einem Personalwechsel im Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft nun ändern.

Von Daniela Apel 08.02.2024, 18:00
Das Abschlagbauwerk an der Zerbster Pferdeschwemme, mit dem sich der Wasserstand der Nuthe regulieren lässt, ist nun im Blick des  Landesbetriebes für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft.
Das Abschlagbauwerk an der Zerbster Pferdeschwemme, mit dem sich der Wasserstand der Nuthe regulieren lässt, ist nun im Blick des Landesbetriebes für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft. Foto: Daniela Apel

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Zerbst - Für die Zerbster Nuthe ist jetzt ein anderer Mitarbeiter beim Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft zuständig. Das wirkt sich positiv auf die bislang vernachlässigte Pflege des Flusses aus.