Verkehrssicherheit

„Speed Displays“ als Lerneffekt: Smileys weisen auf zu hohe Geschwindigkeit hin

Insgesamt 16 lachende oder traurige Smileys zeigen den Autofahren seit Kurzem an, ob sie sich an die vorgegebene Geschwindigkeitsbegrenzung halten. Die Speed Displays sollen vor Schulen und Kitas für mehr Sicherheit sorgen.

Von Thomas Kirchner Aktualisiert: 10.11.2022, 07:58
René Haberland (rechts) und Daniel Mörbt vom städtischen Bauhof bringen vor der Steutzer Kita ein  Smiley Display an, das den Kraftfahrern die aktuelle Geschwindigkeit anzeigt, mit der sie unterwegs sind.
René Haberland (rechts) und Daniel Mörbt vom städtischen Bauhof bringen vor der Steutzer Kita ein Smiley Display an, das den Kraftfahrern die aktuelle Geschwindigkeit anzeigt, mit der sie unterwegs sind. Foto: Thomas Kirchner

Zerbst - Sie können die Verkehrssicherheit erhöhen und einen Lerneffekt erzeugen: Speed Displays. Die Geschwindigkeitsdisplays oder auch Geschwindigkeitsanzeigetafeln messen nicht nur die Fahrzeuggeschwindigkeit im Straßenverkehr. Sie zeigen die gefahrene Geschwindigkeit in Echtzeit und signalisieren den Autofahrern bei Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, dass hier etwas schief läuft.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.