Neues Angebot

Stadtarchiv Zerbst: Familienforscher können jetzt online recherchieren

Das Zerbster Stadtarchiv ermöglicht Familienforschern fortan die Onlinerecherche.

Von Daniela Apel 08.11.2022, 10:35
Die Zerbster Stadtarchivarin Juliane Bruder zeigt eines der Personenstandsregister, das künftig online einsehbar ist.
Die Zerbster Stadtarchivarin Juliane Bruder zeigt eines der Personenstandsregister, das künftig online einsehbar ist. Foto: Daniela Apel

Zerbst - Das Zerbster Stadtarchiv will jedem künftig die digitale Ahnenforschung ermöglichen. Die ersten Dokumente, die beim Erstellen von Stammbäumen helfen, sind bereits im Internet zu finden.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.