Fußball

Barleben erneut in Außenseiterrolle

In der Verbandsliga steht der 17. Spieltag vor der Tür. Während der FSV Barleben den 1. FCM II empfängt, begrüßt der Haldensleber SC den 1. FC Bitterfeld-Wolfen.

Von Christian Meyer 25.11.2022, 08:01
Während der FSV Barleben heute erneut  zu Hause spielt, empfängt der HSC um Eugen Schunaew (blaues Trikot) Bitterfeld.
Während der FSV Barleben heute erneut zu Hause spielt, empfängt der HSC um Eugen Schunaew (blaues Trikot) Bitterfeld. Foto: Meyer

Barleben - Nach dem Pokalfight gegen Germania Halberstadt wartet mit der Reserve des 1. FC Magdeburg das nächste Schwergewicht auf die Barleber. Die vor der Saison neu eingegliederten Magdeburger gingen bis jetzt nur zweimal nicht als Sieger vom Platz. Beim 2:2 gegen Emseloh wurden die Punkte geteilt, der Haldensleber SC sorgte beim 3:1-Auswärtscoup im September für die Überraschung. „Wir wollen trotz der schwierigen Voraussetzungen das Spiel gewinnen“, blickt Christoph Grabinski auf das Kräftemessen mit dem Tabellenführer voraus.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.