Tennis

Auftaktsieg für die Männer des TC Grün-Weiß Gardelegen

Landesliga und Bereichsliga Männer: TC Gardelegen II holt sehr knappen 3:3 (7:6)-Erfolg in Tangerhütte

Christian Fischer und die Männer des TC Grün-Weiß Gardelegen gewannen in Dessau mit 4:2.
Christian Fischer und die Männer des TC Grün-Weiß Gardelegen gewannen in Dessau mit 4:2. Foto: Thomas Schumacher

Gardelegen - Thomas Koepke und Thomas Schumacher

Sehr Erfolgreich gestartet sind die beiden Gardelegener Tennismannschaften am Wochenende in die neue Punktspiel-Saison 2021. Das Landesliga-Team um Kapitän Thomas Schumacher gewann nach einer umkämpften Auseinandersetzung beim TC Rot-Weiß Dessau mit 4:2, während das Bereichsliga-Team um Mannschaftsführer Kevin Rieck bei Germania Tangerhütte beim 3:3 (7:6) knapp das bessere Ende für sich hatte.

Eigentlich agierten die Gardelegener Männer in den vergangenen beiden Jahren in der Landesoberliga, hatten nun – nach der zweiten Corona-Pause – aber beschlossen, eine Etage tiefer anzutreten und in der Viererstaffel der Landesliga zu spielen. Diese Entscheidung hatte wohl hauptsächlich personelle Gründe.

Landesliga Herren

TC Rot-Weiß Dessau – TC Grün-Weiß Gardelegen 2:4. „Wir haben taktiert und letztlich die Doppel klug aufgestellt“, resümierte Spieler Christian Fischer nach dem erfolgreichen Saisonauftakt. Der war am Ende hart erkämpft, denn nach den vier Einzeln stand es noch 2:2-Unentschieden. Während die Siege von Thomas Schumacher und Christian Fischer recht souverän waren, waren die beiden deutlichen Einzelniederlagen an Position drei und vier zumindest von der Klarheit der Ergebnisse eine Überraschung.

So mussten sich die Grün-Weißen in den beiden Doppeln mächtig ins Zeug legen, um in Dessau noch als Gesamtsieger vom Platz zu gehen.

Gegenüber den Einzelauftritten wussten sich hier insbesondere Carsten Birner und Daniel Jordan enorm zu steigern. Insgesamt gesehen war es dennoch ein recht mühseliger Auftakt nach der Corona-Pause.

„Wir müssen uns alle noch steigern, denn die Konkurrenz wird in den nächsten Spielen noch stärker werden“, glaubt Mannschaftskapitän Thomas Schumacher.

Einzel: Waldemar Strohscherer – Thomas Schumacher 4:6, 0:6; Julius Schmidt – Christian Fischer 2:6, 2:6; Arne Mäbert – Carsten Birner 6:2, 6:0; Lukas Schneider – Daniel Jordan 6:0, 6:2.

Doppel: Strohscherer/Schmidt – Schumacher/Birner 6:7, 3:6; Mäbert/Schneider – Fischer/ Jordan 5:7, 1:6.

Bereichsliga Herren

Germania Tangerhütte – TC Grün-Weiß Gardelegen II 3:3 (6:7).

Zwei kampflose Punkte und dazu der Einzelsieg von Mannschaftsführer Kevin Rieck sollten für den knappen Auswärtssieg der Gardelegener in Tangerhütte zum Auftakt in die Bereichsliga-Saison der zweiten Männermannschaft des TC Gardelegen reichen.

Im Spitzeneinzel musste sich Gardelegens Stephan Fraedrich trotz harter Gegenwehr nur knapp geschlagen geben und unterlag im Champions-Tiebreak mit 5:10. Der Satzgewinn sollte letztlich aber noch ausschlaggebend sein, denn Kevin Rieck zeigte sich im Einzel in einer sehr starken Verfassung und siegte mit 6:1 und 6:3.

Einzel: Nils Jacholke – Stephan Fraedrich 6:3, 3:6, 10:5; Oliver Lippert – Mario Benz 7:5, 6:1; Markus Strey – Kevin Rieck 1:6, 3:6, Fabian Kröhnert kampflos.

Doppel: Jacholke/Lippert – Fraedrich/Kröhnert 6:4, 6:2; Benz/Rieck kampflos.

Gardelegens Mario Benz verlor zwar sein Einzel knapp, am Ende hatte er mit dem TC Gardelegen II aber die Nase vorn.
Gardelegens Mario Benz verlor zwar sein Einzel knapp, am Ende hatte er mit dem TC Gardelegen II aber die Nase vorn.
Foto: Frank Kowar