Handball

HT Halberstadt im Pokal weiter

Ein Tag nach dem Punktspielsieg (28:15 gegen die HSG Börde II) musste der HT 1861 Halberstadt im Harz-Börde-Pokal gegen Stahl Blankenburg ran.

Von Thomas Baake Aktualisiert: 17.11.2022, 08:18
Arian-Raul Knochenmuß ist von der Blankenburger Abwehr oft nicht zu stoppen gewesen.
Arian-Raul Knochenmuß ist von der Blankenburger Abwehr oft nicht zu stoppen gewesen. Foto: Thomas Baake

Halberstadt - Die Partie gewannen die Halberstädter deutlich 32:13 (15:8). Die Handballer des HT 1861 Halberstadt haben die Doppelbelastung aus Liga-Alltag und Halbfinale im Pokal am vergangenen Wochenende mit Bravour gemeistert. Das Team von Trainer Marcel Kutz steht in der Finalrunde um den Harz-Börde-Pokal.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.