1. Startseite
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Magdeburg
  6. >
  7. Fussball: Lauf des SV Fortuna hält auch gegen MSC Preussen an

Fussball Lauf des SV Fortuna hält auch gegen MSC Preussen an

Die Neustädter landen im Stadtderby gegen den MSC Preussen ihren vierten Sieg in Serie. Bei den Sudenburgern ist nach dem jüngsten Punktgewinn kein Aufschwung zu sehen.

Von Kevin Gehring 24.03.2024, 20:42
Erst ließ er vier Preussen-Verteidiger stehen, dann traf er abgezockt: Wie der gesamte SV Fortuna hat Fabian Karow (Mitte) aktuell einen tollen Lauf.
Erst ließ er vier Preussen-Verteidiger stehen, dann traf er abgezockt: Wie der gesamte SV Fortuna hat Fabian Karow (Mitte) aktuell einen tollen Lauf. Foto: Eroll Popova

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - „Das hast du nicht gemacht, das hast du nicht gemacht“, brüllte Arne Otto Gerstner seinem Sturmpartner Fabian Karow beim Torjubel ungläubig entgegen. Dabei war es nicht die Tatsache, dass der 19-jährige Angreifer im mittlerweile vierten Spiel in Folge getroffen hatte, die seinen ersten Gratulanten Gerstner staunen ließ. Viel mehr war es die Entstehung von Karows 15. Saisontreffer am Freitagabend im Stadtderby der Fußball-Verbandsliga: Im Stile eines Dribbelkünstlers ließ der großgewachsene Mittelstürmer vor seinem coolen Abschluss gleich vier Verteidiger des MSC Preussen wie Slalomstangen stehen. Eine sinnbildliche Szene für die Überlegenheit der Neustädter beim 3:0 (2:0)-Heimerfolg.