Handball

Maximilian Held verlässt die TSG Calbe

Maximilian Held verlässt die TSG Calbe.
Maximilian Held verlässt die TSG Calbe. Kevin Sager

Die Sachsen-Anhalt-Liga-Handballer der TSG Calbe vermelden einen Abgang. Nach zweijährigem Engagement an der Saale, kehrt Maximilian Held zum Verbandsligisten SV Eiche 05 Biederitz zurück.

Nach Kreuzbandriss zurückgekämpft

Der Allrounder war bereits vorher drei Jahre an der Ehle aktiv, wobei ihm in der Saison 2016/2017 ein Anriss des Kreuzbandes zu einer fast einjährigen Auszeit zwang. „Ich freue mich sehr, dass ich nach kurzer Abwesenheit wieder die Farben des SV Eiche 05 tragen darf“, gab der 25-Jährige zu verstehen. Sein ehemaliger Verein richtete ebenfalls noch Worte an ihn: „Max hat immer mit Stolz die blau-weißen Farben getragen. Alles Gute für deine Zukunft.“