Handball

Trainingsauftakt bei Rot-Weiss Staßfurt

Mit verändertem Saisonziel bat das Trainerteam der Oberliga-Handballer von Rot-Weiss Staßfurt - Sebastian Retting und Sebastian Scholz - zum Trainingsauftakt.

Von Tobias Zschäpe 03.08.2022, 17:03
Kraft und Ausdauer standen in den ersten Einheiten nach dem Trainingsauftakt der Oberliga-Handballer von Rot-Weiss Staßfurt im Fokus.
Kraft und Ausdauer standen in den ersten Einheiten nach dem Trainingsauftakt der Oberliga-Handballer von Rot-Weiss Staßfurt im Fokus. Foto: Verein

Staßfurt - Viel Zeit, es wie im Vorjahr langsam angehen zu lassen, bleibt den Staßfurtern dabei diesmal nicht. Aber die hat die Mannschaft auch nicht nötig. „Wir hatten nicht wie letztes Jahr sieben Monate frei. Sich ein bisschen einlaufen, um wieder in Tritt zu kommen, konnte jeder in der freien Zeit privat machen. Das habe ich den Spielern auch vor der Pause so gesagt. Am 10. September geht es schon los, da können wir uns nicht lange mit dem läuferischen Grundlagenteil der Vorbereitung aufhalten“, macht Coach Retting klar.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.