Berlin (dpa) - Ben Barritts neue Platte "Everybody's Welcome" (Musszo/Edel) ist nicht nur vom Titel her eine freundliche Einladung an möglichst viele Musikfreunde, hier mal genauer hinzuhören. Weil es sich wirklich lohnt.

Die Lieder des 1984 geborenen Briten und Wahl-Berliners Barritt sind einerseits zugänglich mit ihren warmen Harmonien zwischen Folk, Jazz und Pop. Andererseits aber auch so komplex und individuell, dass sie nicht in der Masse der Singer-Songwriter untergehen.

Der Sänger und Gitarrist aus London hat schon mit Leuten wie Bobby McFerrin und Kenny Wheeler sowie als Produzent gearbeitet, er unternahm bereits Tourneen durch Europa und Asien. Nach seinem bislang letzten 2016er Album spielte er allein in Deutschland über 100 Konzerte - und blieb dennoch irgendwie unter dem Radar.

Für seine neue Platte ließ sich Barritt von britischen Folk-Jazz-Ikonen wie Nick Drake oder John Martyn inspirieren, aber auch vom slicken Funkrock der US-Legenden Steely Dan (deren heutiger brasilianischer Wiedergänger Ed Motta taugt ebenfalls als Vergleich für einige der neun wunderbar elegant arrangierten Songs).

"Lieder, die ich schreibe, befinden sich in einem nebligen Ort zwischen den musikalischen Genres", sagt Barritt über seine Kunst. Akustische und E-Gitarren, Klavier und elektrisches Piano, analoge Synthesizer, groovy Bass und Schlagzeug, gelegentliche Bläsersätze von den britischen Jazz-Koryphäen Mark Lockheart (Sax, Klarinette) und Nick Smart (Trompete, Flügelhorn) - diese Musik hat viele satte Klangfarben.

2010 war Barritt als Musiker in der Band von Jim Kroft erstmals nach Berlin gekommen, 2013 verlegte er seinen Hauptwohnsitz dorthin. "Das Leben hier hat mir ein Gefühl der Freiheit gegeben", sagt er. "Man lernt viel über sich selbst und die eigene Kultur, wenn man auswärts lebt. Womöglich hatte das einen Effekt auf meine Musik."

Aufgenommen wurde im Berliner Bakermoon Studio, aber auch in den Londoner Urchin Studios. Diese deutsch-englische Mischung bei Personal und Produktion passte: Ben Barritt ist mit "Everybody's Welcome" ein hervorragendes Album geglückt.

Tourdaten 2019: 09.05. Viechtach / Altes Spital (mit Band); 10.05. München / Alte Utting (mit Band); 12.05. Düsseldorf / 25Hours Hotel (stadtklang) (mit Band); 30.06. Frankfurt/Main / Opernplatzfest (mit Band); 15.11. Soltau / Kantine; 30.11. Ludwigsburg / Luke; 01.12. Frankenthal / Gleis 4

Ben Barritt auf Facebook