Die Löhne in Sachsen-Anhalt gehören zu den niedrigsten in Deutschland. Dieser Umstand, der vor Jahren das eine oder andere Unternehmen hergelockt hat, erweist sich zunehmend als Belastung. Denn Dumpinglöhne sind nicht nur eine Anti-Werbung für Fachkräfte, sie treiben viele jener jungen Leute aus dem Land, die hier dringend gebraucht werden.

Dass etliche Unternehmer in dieser Beziehung den Schuss noch nicht gehört haben, ist ein Problem. Wenn aber eine Bundesbehörde wie die Arbeitsagentur sich blind und taub stellt für die sozialen Standards von Arbeitsplätzen, leistet sie dem personellen Ausbluten unseres Bundeslandes Vorschub. Deshalb müssen solche Missstände schnellstens aufgedeckt und Schritt für Schritt behoben werden.

Erst wenn im eigenen Land in Sachen Löhne Ordnung geschaffen ist, kann man ernsthaft darüber reden, Zuwanderer für Sachsen-Anhalt zu begeistern.