Roßdorf (am) l Unbekannte Täter sprühten in der Nacht zum 20. April in der Ortslage Roßdorf bei Genthin mit roter Farbe ein etwa dreimaldrei Meter großes Hakenkreuz und zwei SS-Runen auf die Fahrbahn. Die Symbole wurden umgehend unkenntlich gemacht. Die Polizei ermittelt wegen einer Strafttat mit politischem Hintergrund. Die Symbole sind verboten. Die Straftat könnte mit dem Geburtstag von NS-Diktator Adolf Hitler am 20. April im Zusammenhang stehen.